Warum lohnen sich Textleistungen? Interview mit Regina Urbach



Internet-Texter sparen Zeit und Geld

Wie viel kostet es denn bei Ihnen, die Texte für eine ganze Webseite schreiben zu lassen?


Urbach: Jetzt befürchten Sie sicher, ich komme Ihnen mit diesem allseits beliebten „kommt darauf an“. Ganz so ominös ist es nicht, auch wenn das natürlich sehr transparent mit dem Zeitaufwand zusammenhängt, den ich mit der Erstellung oder der Redaktion Ihrer Texte habe.

Ich verlange einen bezahlbaren Stundensatz und erstelle Ihnen auf Wunsch ein preiswertes Pauschalangebot, sobald ich den Zeitaufwand anhand Ihres Materials abschätzen kann. Existenzgründern und Relaunch-Interessierten mit bis zu zehn texthaltigen Seiten biete ich außerdem günstige Pauschal-Angebote.


Und was kostet es, die Webseite regelmäßig auf Aktualität überprüfen zu lassen?


Urbach: Nun muss ich es wirklich sagen: Kommt drauf an, ist aber in jedem Fall transparent. Hier können Sie auch mit wenig Zeitaufwand qualitativ viel erreichen. Für drei Firmennews pro Monat plus minimale Anpassungen genügt in vielen Fällen ein Zeitaufwand von drei Arbeitsstunden monatlich. Ein erstmaliger Check Ihrer Webseite ist übrigens kostenlos.


Was raten Sie einem Webseitenbetreiber, der nur wenig Zeit hat, aber ganz dringend etwas an der Seite verbessern muss, um etwas Bewegung darauf zu erzeugen?


Urbach: Die wichtigsten Seiten für die Aktualität sind die Startseite und ein Menüpunkt „Aktuelles“. Fügen Sie in den Text auf Ihrer Startseite einen aktuellen Hinweis ein und/ oder lassen Sie im Content Management-System eine Kurzmeldung unter „Aktuelles“ o. ä. einstellen. Egal, ob Ihre Firma neue Produkte anbietet, umgezogen ist, neue Mitarbeiter eingestellt hat oder sich über ein Jubiläum freuen kann. Gerne bin ich Ihnen bei Ideenfindung, Redaktion und Ausformulieren kleiner Mitteilungen oder Pressemeldungen behilflich.


Wie kann man kurzfristig mehr Interessenten auf seine Webseite ziehen?


Urbach: Es gibt ein paar Tricks, aber, da dazu immer zwei gehören (nämlich Ihr Besucher und Ihre Webseite), keine Garantie. Was sicher Verbesserungen einbringt, ist, Ihre Texte UND Menüpunkte suchmaschinengerecht zu überarbeiten. Bitten Sie Kunden oder Partner darum , einen Link auf Ihre Webseite zu setzen. Zentral ist eine saubere Programmierung.

Doch das sind nur die technischen Voraussetzungen dafür, dass Ihre Webseite überhaupt gefunden wird. Im zweiten Schritt müssen Sie Besuchern vor allem über gute Texte den Eindruck geben, auf Ihrer Webseite etwas Neues zu erfahren,. Mein Tipp: Immer wieder Aktuelles bringen, Fragen und Bedürfnisse offen ansprechen und informieren statt mit platter Werbesprache vergraulen.


Wie funktioniert das bei Ihnen, wenn ich Sie heute anrufe und sage: ich will was an meinen Texten auf der Webseite machen. Wie gehen Sie vor?


Urbach: Zunächst unterhalten wir uns unverbindlich darüber, was Ihr Ziel ist und wie umfangreich der Zeitaufwand dafür sein wird. Darauf kann ich ein unverbindliches Angebot erstellen. Wenn Sie mir den Auftrag erteilt haben, bearbeite ich Ihre Texte in Word und schicke sie Ihnen per E-Mail zur Freigabe. Je nachdem, ob Sie selbst oder ich die Texte ans Webdesign gebe, sind nach dem Einpflegen eventuell Layout-bedingte letzte Nachkorrekturen notwendig. Die Rechnung erstelle ich zeitnah nach der Freigabe der Texte bzw. nach der Übergabe an Sie auch, wenn Sie sich nicht weiter dazu geäußert haben.


Was können Sie Webseitenbetreibern empfehlen, die gern selbst bessere Texte auf Ihrer Webseite verfassen würden?


Urbach: Präzise, verständlich und informativ das eigene Angebot beschreiben. Es schadet nicht, sich in potenzielle Besucher hinein zu versetzen und sich zu fragen, welchen Nutzen sie vom eigenen Produkt haben. Einen Testleser über die Webseite drüber schauen lassen, lohnt sich immer – vor allem, wen Sie seine Kritikpunkte in eine neue Fassung übernehmen.

Web-Leser nehmen sich wenig Zeit. Bieten Sie Ihnen Ankerpunkte im Text: wenige, passende Illustrationen, Zwischenüberschriften, überschaubare Aufzählungen, herausgehobene Textpassagen, Infokästen, Skizzen, Karten etc. Und immer wieder etwas Neues!











 

 

Kontakt zu einer Texterin