Wormser schreiben eigene Geschichte(-n)

Worms Jahrbuch 2011 Urbach


Weihnachtsgeschenk zum Schmökern


Ende November ist es erschienen, das neue Worms-Jahrbuch 2011, passend zum nächsten Kultursommer-Motto unter dem Titel "Gärten und Parks".

Das Besondere an diesem Jahrbuch ist, dass es von ganz normalen Bürgerinnen und Bürgern geschrieben wird und sich an alle richtet, die sich für Kultur, Geschichte und Leben in Worms interessieren. Ein echtes Bürgerjahrbuch, in dem kontroverse Themen der Zeitgeschichte oder ‚offizielle', kulturelle Themen von allgemeinem Interesse ebenso zu Wort kommen wie "Worms früher" - persönlich erlebte Geschichte in Worms und Region oder aktuelle soziale Projekte. Das Heimatjahrbuch ist damit ein Spiegel des Wormser Kulturlebens aus der Perspektive der Wormserinnen und Wormser.

Regina Urbach (Creatent) ist mit drei Beiträgen dabei: Sie gibt Einblick in das Nomadenleben eines in Worms gebürtigen "Architekten der Luft", seit 40 Jahren sesshaft in einem Luftschloss bei Paris. Sie fragt bei einem jungen Fastnachts-Star nach, wie sie zwischen ihren Lebenswelten Berufstätigkeit in Frankfurt und ihrem Fastnachts -Alter Ego "Biggi vun Worms" hin und her switcht. Beim Mitmachzirkus Piccolo begleitet die Autorin Wormser Kinder eine Woche lang auf ihrem Weg zu kleinen Artisten - bis hin zur Vorstellungsreife. Möglich wird das durch die erfahrene Unterstützung einer alt eingesessenen Zirkusfamilie.

Gärten sind die Haute Couture einer Stadt. Das Leben in Worms 2011 erscheint schillernd, wandelbar und facettenreich - ähnlich, wie ein schöner Park eine Stadt zu jeder Jahreszeit in eine immer wieder neue Ansicht hüllt.

Zu Weihnachten sind Sie eingeladen, mit dem Jahrbuch 2011 als Geschenk sich und Ihre Lieben auf die Suche nach dem ganz eigenen Charme der uralten Stadt Worms zu begeben….
 

Info:

Worms 2011. Heimatjahrbuch für die Stadt Worms. Parks und Gärten, November 2010, Preis 8,- Euro, ISBN978-3-936118-21-6. Zu beziehen im Buchhandel oder beim Worms-Verlag.
Kontakt zu einer Texterin